Brettgeflüster :D

Hi Freunde,

wie schon berichtet ich habe für Denise nen iPad gekauft, und mir es ned nehmen lassen es ausgiebig zu testen.
War gar nicht so einfach zu bekommen, keiner wollte verbindliche Reservierungen annehmen, denn ich musste kurzfristig zum Launch nach Dresden, so konnte ich meine Gravis Reservirung in Freiburg nicht wahrnehmen.
In Dresden habe ich mich dann bei Mediamarkt und Asti reservieren lassen und hätte dann, tatsächlich am Releasetag in Dresden 2 Pads bekommen können und auch Freiburg hätte es mir aufgehoben.
So hielt sich auch das Schlange stehen in grenzen. 30 Minuten standen wir vor dem Asti in Dresden
padschlange
(vor uns 17 hinter uns 100 Leute)

War schon lustig in der Schlange zu stehen und die Gespräche anzuhören. Eins ist klar.iPad Käufer sind diszipliniert. Kein Gedränge, kein Mosern, sondern braves warten auf die Geräte.

Gekauft wurde ein 16GB Wifi Gerät in weiß und dazu ein passenden grünes Smartcover. 518 Euro leichter wurde die letzten Tage kräftig getestet.
Wir wollen kein 3G Modell da wir 1. keine weiter Karte wollten, und 2. unterwegs 2 iPhones haben, also reicht das. 16GB reichen für das Gerät dicke und weiß muss schon deswegen sein weil ich eigentlich nen weißer 4er iPhone wollte (sieht in weiß echt edel auf das Brettchen).

iPad
(hier das iPad mit Smartcover -haben noch ne Tasche zum wegpacken geholt für 15 euro mit guten Polster drin)

Der erste Eindruck war: TOLL - geniales Display, gut verarbeitet, Touchscreen Top, HD Videos gut, nur Fotos etwas übel, aber das wusste man ja.

Die letzten Tage begleitet uns das iPad gerne in die Küche (schade das es nicht alle Webradios spielt, da es kein Java kann), auf Bett oder auch mit zum Blutspendetemin. Alles in allem "sehr praktisch".
Die Akkulaufzeit ist toll, hält locker 2 Tage intensive Nutzung durch.

Im Licht refektiert es stark, klar. Aber mit voller Bildschirmhelligkeit kein Thema. Es ist spürbar leichter und besser zu halten als das 1er iPad (was wir übrigens nicht besitzen, wir sind Ersttäter).

Die letzten Tage haben wir noch für rund 20 Euro Apps gekauft, es gibt tolle Programme dafür, leider eigentlich noch nix speziell für das 2er iPad, da muss man abwarten. Gestern habe ich den Kamera Connector bestellt, ein Combogerät das ich ned 2 Adapter wie bei Apple tragen muss. Mal sehen wie das dann funktioniert, es ist ja die Hauptsache für den Kauf, das Denise Bilder bearbeiten kann. Es gibt ja wirklich tolle Filter, und sogar mächtige Werkzeuge wie z.B. Filterstorm oder Fotogene. iMovie hab ich auch schon drauf, ist nett zum Videos zusammenkleistern. Reicht locker um ein Urlaubsvideo zu drehen, dafür reicht die Kamera mehr als aus (720p). Wobei das Pad zum Filmen schon klobig ist.

Wer ein iPad 1 hat kann dabei bleiben, wer noch ohne ist greift gleich hier zu, da das neue Modell eh nur 100 euro mehr kostet. Sehr schöne Sache finde ich :D

Das Smartcover, von vielen verachtet doch beim Verkaufsstart hatte jeder eins mitgenommen, ist toll. Schützt den Bildschirm, tut sich toll ans Ständer und Schützt auf dem Tisch liegend umgeklappt auch die Rückseite vor Kratzern (ja da hat sich Apple was gedacht !).

Bei gutem Licht ist die Kamera übrigens wirklich brauchbar für Schnappschüsse, macht echt Freude, vor allem das HD Videos filmen

Wie sich das iPad weiter schlägt lest ihr in nächster Zeit hier !

Haggi

P.S. Verglichen mit meinem Dell Tablet, ist das iPad was den Funfaktor und die Haptik angeht viiiiiiieeeel besser, allerdings fehlen Flash, und Java sowie ein echtes OS deutlich

29.3.11 13:22

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Soja / Website (31.3.11 09:41)
Willkommen im Club der iPadler und danke für den tollen Beitrag.

LG
Soja

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen